Man möchte fast meinen, es würde eine globale Pandemie uns hippe Partynudeln davon abhalten aufregende Dinge zu erleben: Zugegebenermaßen, inhaltlich waren wir möglicherweise schon überzeugender, aber weniger symphatisch sicher nicht. Außer Ihr seid Lebkuchenlokalpatrioten aus Aachen.

Shownotes:

Andi ist auf der Suche nach seinem Platz in der Welt, und Dirk ist noch gar nicht aufgefallen, dass ihm seiner fehlt. Wir versuchen es mit Brauchtumsbrotbacken zu kompensieren und bereiten uns auf unsere Zukunft als literarisches Duett vor.

Shownotes

Wir sitzen immer noch unter Ausgangsbeschränkungen zuhause und nehmen mit ein paar hundert Metern sozialer Distanzierung übers Internet auf - und das erweist sich heute leider als ein bisschen launisch. Nach längerer Pause mal wieder mit Bela Sobottke, über Künstler in der Krise, Schrödingers Comicsalon und einiges mehr.

Shownotes:

 

PrEMierE!!!! Wir nehmen zum ersten Mal mit angekündigtem Livestream und mehreren Call-In-Gästen auf. Kleine technische Panne am Anfang (deswegen fehlt der furiose Start) und in der Mitte (deswegen fehlt Volker), aber danach ist das wohl der übliche Rundumschlag über eben Alles. Die Krise, und was man trotzdem so tun kann.

Shownotes:

Ich fürchte, dieser Tage gibt es nicht allzu viele Themen, ist schließlich das erste Mal, dass wir Dinge wie den Peak Klopapier und Ausgangssperren erleben. Aber trotzdem gibts auch ein wenig Eskapismus und Vorschläge wie man die nächste Zeit rumbringen kann...

Shownotes

Eine Woche später als geplant (ist immer noch Winter und Grippezeit), aber ganz klar: Wir sind wieder da.

Shownotes