One comment on “DA051 Podcast Extreme Masters

  1. Moin,

    Ich hänge mit dem hören eures Podcasts momentan ziemlich hinterher und ich schäme mich angemessen. 😉 Ich hatte in den letzten Wochen leider einfach keine Zeit dafür, aber jetzt hol ich das alles so langsam wieder auf.

    Dafür hatte ich in den letzten Wochen viel Zeit mir in Flugzeugen Filme anzuschauen, die ich in letzter Zeit verpasst hatte. U.a Guardians of Galaxy, Bad Neighbors, den jeweils letzten X-Men, Captain America und Dawn of Planet of Apes.

    Alles nette Filme die mich auch gut über die Flugzeit unterhalten haben, aber um ehrlich zu sein bereue ich bei keinem das ich ihn nicht schon im Kino gesehen hab. Bei den ganzen Superhelden-Filmen fühl ich mich auch so langsam etwas übersättigt. So wie es auch bei Fantasy schon seit HdR Teil 3 ist. Vom Hobbit hab ich bis jetzt nur den ersten Teil gesehen und fand ihn spätestens in der zweiten Hälfte eher langweilig.

    Bei “The Wolf among us” hatte ich seinerzeit mal kurz in ein Let’s play reingeschaut und muss auch sagen: meins ist es nicht. Das ist mir auch zu wenig Spiel. Wobei Telltale auch echt schöne Spiele macht. Die “Back to the Future”-Reihe hab ich wirklich sehr genossen, trotz einiger kleinen Logikfehler. Das waren aber mehr klassische Point&Click-Adventures mit einer sehr gut vermittelten BttF-Atmosphäre.

    “Kurz” noch meine Meinung zum Star-Wars-Teaser: Ich fand soweit nicht viel überraschendes daran. Alberne Gimmicks wie den rollenden Roboter gab es in den letzten Filmen schon reichlich und das die Siths immer recht individuelle Laserschwerter bauen ist soweit auch bekannt. Nur beim Anblick vom Falcon ging mir schon das Herz auf. In der kurzen Szene hat man schon ahnen können wie detailliert und “realistisch” Abrams das hinbekommen hat. Sowas kann er gut. Allein darauf freu ich mich jetzt schon.

    Am meisten amüsiert hat mich aber der erste Youtube-Kommentar, den ich dazu gelesen hab, in dem sich jemand tierisch darüber aufgeregt hat, dass es ja offensichtlich um den zweiten galaktischen Bürgerkrieg geht und es nicht sein kann das die einfach so die Yuuzhan-Vong-Invasion übersprungen haben. Sicher bin ich kein Star-Wars-Experte, aber für so völlig unbelesen hab ich mich eigentlich auch wieder nicht gehalten, trotzdem hatte ich von beidem noch nie etwas gehört.

    Meine Vermutung geht stark in die Richtung das es um die Kinder von Leia und Han bzw. Luke und Mara gehen wird. Das würde auch in das Trilogie-Konzept passen: in jeder der Trilogien geht es (primär) um eine Generation der Familie Skywalker. Das bietet auch die Möglichkeit den kompletten alten Cast wieder einzubauen ohne dass sie durchweg die Hauptrolle spielen müssen. Bei der erwachenden Macht würde ich mal aus dem Bauch heraus darauf tippen das es um eine neue dunkle Seite geht, die mit Vader und Palpatine vorerst halbwegs ausgelöscht war und jetzt wiederkommt.

    Übrigens, in den Spielen gab es tatsächlich schon ein übermächtiges uraltes Artefakt der Macht: die Sternenschmiede. Ich fände es zwar cool wenn man das jetzt auch im Film aufgreifen würde, aber ich glaube da nicht so recht daran. Dafür waren die Spiele immer zu wenig Canon als das man das jetzt so prominent einbauen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.