One comment on “DA040 Crapula dissimilis

  1. Die Aufzeichnung der Monty-Python-Show hab ich mir letztens auf Arte angeschaut und fand es einfach großartig. Ich find es herrlich wie sie einfach alles auf die Schippe nehmen. Allein schon über den Titel “One down, five to go” hab ich mich köstlich amüsiert. So schwarz kann nur britischer Humor sein. Der Höhepunkt war für mich der Parrot-Sketch, inklusive Skript-Abweichung und das Herziehen über die Kritiken.
    Ich glaube aber schon dass die ganze Show eben nur für die Fans und nicht zuletzt für sie selbst war. Jemand, der Monty Python bisher nicht kannte, wird damit sicher nicht viel anfangen können. Dafür baut das ganze doch zu sehr auf die alten Gag-Klassiker auf.
    Es war aber echt schön die alten Herren noch mal so in Höchstform zu sehen.

    Das Buch “S.” macht neugierig. Ich mag so ungewöhnliche Ideen. Das erinnert mich auch daran das ich mir unbedingt mal “Building Stories” von Chris Ware kaufen wollte. Ob es davon auch mal eine übersetze Version geben wird? Wünschen würde ich es mir. Bei “Jimmy Corrigan” hat Reprodukt schon sehr gute Arbeit geleistet.

    Meine Tipps zu Don Winslow:
    – The Power of Dog/Tage der Toten
    – (The) Kings of Cool
    – (The Winter of) Frankie Machine
    – California Fire and Life/Die Sprache des Feuers
    – Isle of Joy/Manhattan Blues

    PS: Beim “Mystery-Trailer” von S. habt ihr in den Shownotes einen Link vergessen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.